Bürgerschützengilde Bad Oldesloe

Gildefest 2019-21

Allgemeine Hinweise

Für alle externen Links auf dieser Seite bzw. Homepage gilt, dass die Bürgerschützengilde für die Inhalte der verlinkten Seiten nicht verantwortlich ist und sich daher ggf. von diesen Seiten distanziert.
Sollte Ihnen ein personenbezogener Text- od. Tonbeitrag bzw. Foto in unserem Internetauftritt nicht gefallen, so löschen wir diese Informationen natürlich zeitnah. Geben Sie uns hierzu bitte eine Nachricht mit unserem Feedbackformular.
Herzlichen Dank.

Wie in jedem Jahr, ist das Gildefest eines der geselligen Höhepunkte unseres Gildelebens. Hier können wir, nach allen Wettkämpfen auf Kreis- u. Landesebene und sonstigem Trubel, mal so richtig entspannen und locker sein. Dank der Stadt Bad Oldesloe, zu der wir seit dem Jahre 1627 in enger Verbindung stehen. Im Jahr 2019 fand unser Gildefest seinen glanzvollen Höhepunkt im Rathaus der Stadt Bad Oldesloe, und musste leider in den Jahren 2020 und 2021 wegen Corona ausfallen.

Bis vor fünf Jahren fand die Proklamation unserer Majestäten stets in der Schützenhalle statt. Tradition hin und her, im Jahr 2019 wagten wir erneut den Schritt und durften unsere Majestäten, mit dem Einverständnis unseres Bügermeisters Jörg Lembke, im Rathaus proklamieren. Tolle Sache, weil sich unser Bürgermeister als total bürgernah zeigte. Ok, so kennen wir ihn eigentlich, aber es soll hier trotzdem nochmals erwähnt werden. Danke, Herr Bürgermeister, danke Jörg. Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt. An dieser Stelle auch unseren Dank an die Stadtbediensteten, die uns sehr zuvorkommend und freundlich mit Witz und Geist bewirtet haben.

Unser Dank gilt hier ebenfalls den "Hamburg Caledonien Pipes & Drums". Bereits in 2017 u. 2018 sorgte diese tolle Truppe für Beifall unter den Oldesloer Bürgern und wird daher vielleicht in 2022 wieder für uns und Bad Oldesloe aufspielen dürfen.

Wir haben uns alle damals prächtig unterhalten und sind stolz auf unsere schöne Stadt Bad Oldesloe. Die Moderation der Proklamierung lag natürlich wieder in den Händen unseres Obmanns der Älterleute u. stellv. Bürgermeisters Horst Möller. Dieser nahm die Proklamation sehr humorvoll und, wie immer, wirklich toll und routinert vor.

Nachstehend unsere Majestäten und sonstige Ehrenträger 2019, die aufgrund der Coronasituation 20/21 bis mind. 2022 in Amt und Titel verbleiben. Somit haben wir vermutlich die "längsten Titelträger" in der Geschichte der Bürgerschützengilde von 1627 e.V. Bad Oldesloe.

Königin: Christel Bergmann
König: Karl-Otto Bergmann
Vizekönigin: Renate Janssen
Vizekönig: Dirk Ahlers
Jungschützenkönig: Daniel Ulrich

Unsere Löffelträger 2019
01. Löffelträger: Britta Ramme
02. Löffelträger: Wolfgang Ueberschaer
03. Löffelträger: Ute Spieler
04. Löffelträger: Ralf Ende
05. Löffelträger: Ralf Ramme
06. Löffelträger: Melanie Schnauer

Ergebnisse Honneurschuss
01. Platz für den Landtagspäsidenten Klaus Schlie: Timo Laatzen
02. Platz für Gero Storjohann, MdB: Ralf Ramme
03. Platz für unser Ehrenmitglied Hubert Priemel: Ralf Ende
04. Platz für Claus Christian Clausen, MdL: Horst Möller
05. Platz für den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier:
Karl-Otto Bergmann
06. Platz für das Ehrenmitglied des NDSB Gerhard Quast: Ute Spieler
07. Platz für den Landrat Henning Görtz: Martin Münstermann
08. Platz für unseren Bürgermeister Jörg Lembke: Renate Janssen
09. Platz für unsere Bürgerworthalterin Hildegard Pontow: Dirk Ahlers
10. Platz für die Bundeskanzlerin Angela Merkel: Melanie Schnauer
11. Platz für unseren Sponsor Freiherr Martin von Jenisch: Britta Ramme
12. Platz für die ehemalige Kreispräsidentin Christa Zeuke: Christel Bergmann

Ernennungen und Beförderungen:
Zum Fähnrich und somit Offiziersanwärter, wurde Gildebruder Wolfgang Joachim (Achim) Zander ernannt.
Zum Major wurde Hauptmann Dirk Ahlers (Schriftführer u. stellv. Schatzmeister) befördert.

Unsere Majestäten 2019

Foto: Klaus-A. Blottnicki

v.l. Vizekönig Dirk Ahlers, Vizekönigin Renate Janssen, Königin Christel Bergmann, König Karl-Otto Bergmann, Jungschützenkönig Daniel Ulrich

Unsere Löffelträger

Foto: Klaus-A. Blottnicki

v.l. Melanie Schnauer (6), Ralf Ramme (5), Ralf Ende (4), Ute Spieler (3), Wolfgang Ueberschaer (2), Britta Ramme (1)

Unsere Insignien

Foto: Blottnicki

Die Insignien der Majestäten

Foto: Blottnicki

Königskette mit historischem Brustschild, Königsorden, Ausgehkette und Zepter.

Wir marschieren zum Rathaus

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Major Helmut Rohde führt die Marschgruppe in geschlossener Formation zum Rathaus

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Foto: Klaus-A. Blottnicki

v.l. Karl-Otto Bergmann, Dirk Ahlers, Renate Janssen, Christel Bergmann und Bürgermeister Jörg Lembke.

Einen Ehrengruß vor dem Rathaus

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Neben der tollen Musik, die uns allen eine wohlige Gänsehaut bescherte, hatten wir hierzu etwas Tränen in den Augen. Musik vereint eben.

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Unsere Melanie Schnauer und Dirk Ahlers (Schriftführer u. stellv. Schatzmeister)

Katerfrühstück am 26.05.2019

Unser Katerfrühstück war in diesem Jahr leider etwas dünn besucht. Dies liegt vielleicht darin begründet, dass einige Mitglieder vom Vortag noch erholungsbedürftig waren *lach* Wie auch immer, das Essen war hervorragend und alle haben kräftig "reingehauen".
Besonders erfreut waren wir, dass auch wieder namenhafte Politiker am Katerfrühstück teilgenommen haben.

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Letzte Einweisungen zur Platzvergabe von unserer Gildeschwester Renate Janssen. Noch sind die Plätze nahezu unbesetzt. Danke Nati! Du bist unser Schatz! Mache bitte weiter so.

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Die zur Übergabe bereitstehenden Wanderpokale. Zu jedem Pokal gab es einen Erinnerungspokal zum persönlichen Verbleib. Drei dieser Pokale wurden nebenbei von unseren Jungschützen Sergej und Daniel Ulrich errungen. Tolle Leistung!

Foto: Klaus-A. Blottnicki

MdB Gero Storjohann, hier mit seiner uns bekannt freundlichen Art. Herr Storjohann würdigte den Schießsport im Allgemeinen und hob hier hervor, dass wir auch der Jugend unsere Türen öffnen, die hier neue Aufgaben bekommt und lernt, mit besonderer Verantwortung umzugehen.

Foto: Klaus-A. Blottnicki

MdL Anita Klahn. Frau Klahn fühlte sich bei uns offensichtlich sehr wohl. Wenn man nur alle Politiker so "zum Anfassen" wären! Die Zeiten, als der Bundeskanzler (Konrad Adenauer) oder andere führende Politiker ihre Referenzen übermittelten oder uns sogar besuchten, sind leider vorbei. Aber diese sind bei uns noch deutlich in Erinnerung und auch in unserer Chronik nachzulesen.

Foto: Klaus-A. Blottnicki

Im Vordergrund unsere Gildeschwester Maria Saß, die sich so nebenbei auch um die Verteilung der Preise beim Preisschießen kümmert und diese auch mit Argusaugen bewacht. Maria, du bist von uns allen das älteste Mitglied -nach Alter und Eintritt- und nicht nur das. Nein, du bist einfach so richtig toll und immer gut gelaunt. Bleibe bitte so. So, dies musste mal gesagt bzw. geschrieben werden :-)